Fundraising2.0 Camp und Map for Good

Am Freitag, den 21. Januar fand im Berliner HBC das zweite Fundraising2.0 Camp statt. Auf dieser Unkonferenz konnte man viel Neues zu den Themen Fundraising und Social-Media von Akteuren des Dritten-Sektors erfahren.

Organisiert wurde das Camp von Alexa Gröner und Joerg Eisfeld-Reschke als Barcamp. Dabei sind alle Teilnehmer aufgerufen, nicht nur als Zuhörer zu fungieren, sondern sich aktiv in die Debatten einzubringen und von ihrer eigenen Arbeit zu erzählen.

In den nächsten Wochen sollen einige der Themen dieses Camps näher beleuchtet werden, doch schon heute soll auf die Map for Good hingewiesen werden.

Die Map for Good bietet einen schnellen Überblick über die zur Zeit verfügbaren Online-Fundraising-Instrumente und ist somit ein Must-have für jede und jeden der für die Finanzierung von Projekten zuständig ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: